Häufigere Abkürzungen


Arb.M. Arbeitsmann
Bg. Bürger
cf. vergleiche
cop(ul). copuliert, getraut
E: Eltern
FNS. Fürstl. Niedersächsisch
Fr. Frau
F(r)stl. Fürstlich
G, Ges. Geselle
gew. gewesen
Gf(sch). Graf(schaft)
H. Herr
Hausm. Hausmann
Hausw., Hsw. Hauswirt
h.t. hoc tempore, derzeit
Hzg(t). Herzog(tum)
IFD. Ihre Fstl. Durchlaucht
IFG. Ihre Frstl. Gnaden
J., Jfr. Jungfrau
j. jetzt
K, Kn. Knecht
Kgl. Königlich
Ksp. Kirchspiel
L. Lütten-, Lütgen- (Klein-)
Lbg. Lauenburg (Hzgt.)
Lüb. Lübeck
M. Magister; Meister
M: Mutter
M., Meckl. Mecklenburg
Mstr. Meister
NN. Vor- und Nachname unbekannt
N. Vor- oder Nachname unbekannt
procl. proklamiert, aufgeboten
s. siehe
S. Sohn
StV. Stiefvater
T. Tochter
uV: unehelicher Vater
V: Vater
Wwe(r). Witwe(r)
Z: Zeuge, Trauzeuge; Brautführer
(?) Lesefehler möglich
( ) Zusatz des Bearbeiters
Hinweis auf voreheliche Beziehung
* (Datum) (Ort) Geburtsdatum, Geburtsort/Herkunftsort; gebürtig aus
~ (Datum) (Ort) Taufdatum, Tauf-/Kirchort
oo (Datum) (Ort) Hochzeitsdatum, (Kirch-)ort
, + (Datum) (Ort) Sterbedatum, Ort
[] (Datum) (Ort) Begräbnisdatum, Kirchort
+ (Name) selig; bereits verstorben