home

Kirchspiel Carlow


Kuhlrade

1230 gehörte es zum Besitz der Carlows, ging aber 1397 an den Bischof von Ratzeburg, der das Dorf 1401 dem Domkapitel verpfändete.

Ehemaliges Rundlingsdorf mit einem durchgehenden Weg.

Die Regulierung des Dorfes Kuhlrade erfolgte 1812 mit 4 Vollstellen. Die Schule bestand von 1696 - 1912, danach erfolgte die Einschulung nach Stove.

Das lange Zeit für den Torfstich dienende Kuhlrader Moor wurde 1962 unter Naturschutz gestellt.